Planung der schulvorbereitenden Maßnahmen an Grundschulen

modified 2019-08-16; 12:07:17
Aus Saxsvs
Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Grundlegendes

Die Planung der zusätzlichen Stunden für kooperative schulvorbereitende Maßnahmen im Rahmen der Verzahnung von Schulvorbereitungsjahr und Schuleingangsphase an Grundschulen erfolgt aufgeteilt nach den Handlungsfeldern:

SV:KK

Handlungsfeld Koordination und Kooperation

Das Handlungsfeld umfasst:

  • Koordinationsaufgaben zwischen Kindertageseinrichtungen und Schule
  • gemeinsame Teamberatungen
SV:BF

Handlungsfeld Begleitung und Förderung der Kinder

Das Handlungsfeld umfasst:

  • Ermittlung des aktuellen Lernstands
  • Hospitationen der Lehrkräfte in Kindertageseinrichtungen
  • gemeinsame Förderung
  • Durchführung gemeinsamer Vorhaben/Projekte
  • Schulanmeldung
SV:EA

Handlungsfeld Elternarbeit

Das Handlungsfeld umfasst:

  • Elternabende vor der Einschulung
  • thematische Elternabende
  • individuelle Beratungsgespräche mit Eltern


Für die Schulen ergeben sich in der Planung die folgenden 4 Schritte:

  1. SV-Klassen bilden
  2. Unterricht im Bildungsplan planen und Handlungsfelder auswählen
  3. Zuweisung von Lehrkräften im Personaleinsatz
  4. Schüler, die nicht an schulvorbereitenden Maßnahmen teilnehmen, kennzeichnen

2 SV-Klassen bilden

  • In der Klassenbildung die notwendige Anzahl Klassen mit Klassentyp GS:SV bilden.
  • Die Anzahl ergibt sich aus den zu erwartenden ersten Klassen für das folgende Schuljahr.


S-schulvorb-klassenbildung.png

3 Unterricht im Bildungsplan planen und Handlungsfelder auswählen

Die Verteilung der Stunden für kooperative schulvorbereitende Maßnahmen erfolgt nach folgender Differenzierung:

Grundschulen mit einzügiger Klassenstufe 1 3 Stunden
Grundschulen mit zweizügiger Klassenstufe 1 5 Stunden
Grundschulen mit dreizügiger Klassenstufe 1 7 Stunden
Grundschulen mit vier- und mehrzügiger Klassenstufe 1 9 Stunden


  • Im Bildungsplan in der Klassenstufe SV für jedes Handlungsfeld ein oder bei Bedarf mehrere Zeilen mit dem amtl.Kurz FÖ:SV anlegen.

S-schulvorb-bildungsplan-001.png


  • In der Spalte BA die passenden Handlungsfelder zuordnen.
  • Wenn ein Handlungsfeld durch verschiedene Lehrkräfte der Schule abgedeckt wird, muss für jede Lehrkraft eine Zeile im Bildungsplan vorhanden sein.

S-schulvorb-bildungsplan-002.png

4 Zuweisung von Lehrkräften im Personaleinsatz

  • Möglichst schon zum 1. Stichtag allen geplanten Handlungsfeldern eine Lehrkraft zuweisen, spätestens aber zum 2. Stichtag.

S-schulvorb-personaleinsatz-001.png

5 Schüler, die nicht an schulvorbereitenden Maßnahmen teilnehmen, kennzeichnen

  • Bei Schülern, die nicht an schulvorbereitenden Maßnahmen teilnehmen, im Register "Aufnahme 1. Klasse" einen Haken bei "nimmt nicht an schulvorbereitenden Maßnahmen (SV) teil" setzen.
Hinweis: Dies dient nur zur Zählung der Schüler, die an schulvorbereitenden Maßnahmen teilnehmen.
An die Schulaufsicht werden keine Individualdaten übertragen, nur Summierungen.

S-schulvorb-teilnahme-001.png


6 Klassenlehrer der zukünftigen Klasse 1 eintragen

  • Möglichst frühzeitig (sobald bekannt), in der Klassenbildung für das nächste Schuljahr die Klassenlehrer der zukünftigen Klasse 1 eintragen.

S-schulvorb-klassenbildung-klassenlehrer.png


7 Anzeige der Eingaben im Aufsichtsmodul

Nach dem Datenaustausch mit Freigabe für die Schulaufsicht ist einen Tag später im SaxSVS-Aufsichtsmodul das Ergebnis der Eingaben zu sehen.

S-schulvorb-aufsicht-001.png