Update-Brief zur Version 4.7.2

modified 2019-05-28; 07:12:27
Aus Saxsvs
Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Allgemeine Hinweise

Mit der Version 4.7.2 des SaxSVS-Schulmoduls werden Programmverbesserungen, Fehlerbehebungen und Änderungen beim Zeugnisdateiexport für das Lehrermodul 1.15.0 ausgeliefert.

Das Update auf Version 4.7.2 ist für den Bereich Schülerdaten ein Zwangsupdate. Nach dem Update auf 4.7.2 muss ein Datenaustausch durchgeführt werden, um die Änderungen zu erhalten!

2 Änderungen in Version 4.7.2

2.1 Anlegen neuer Kurse über ein Icon in der Symbolleiste

S-kursbildung-neuer-kurs-icon.png

  • Das Anlegen neuer Kurse in der Kursbildung am Gymnasium ist jetzt auch über einen Schalter in der Symbolleiste möglich.
  • Die Möglichkeit durch Doppelklick auf ein Fach neue Kurse zu erstellen, ist auch weiterhin vorhanden.

2.2 Datenbereinigung nicht mehr endlos abwählbar

S-datenbereinigung-hinweis1.png


S-datenbereinigung-hinweis2.png

  • Die Datenbereinigung am Ende des Kalenderjahres kann nicht mehr unendlich abgewählt werden und wird spätestens im Januar des Folgejahres durchgeführt.
  • Der 1. Hinweis erfolgt im Dezember des jeweiligen Kalenderjahres und kann noch mit der Auswahl von "Nein" abgebrochen werden. Der 2. Hinweis erfolgt dann im Januar zu Beginn des neuen Jahres und kann nicht mehr abgelehnt werden.
  • Hintergrund für diese Maßnahme, wenn Schulen die Datenbereinigung nicht durchführen und dadurch Nichtstammschüler im Archiv nicht entfernt werden, können auch an den weiterführenden Schulen die dazugehörigen Stammschüler nicht aus dem Archiv bereinigt werden.

2.3 Verbesserung Ladezeiten der Gruppenzuordnung durch Verringerung der Filtermerkmale

S-gruppenzuordnung-filter-reduziert.png

  • Um die Laufzeiten bei Aufruf oder Wechsel des Schuljahres in der Gruppenzuordnung zu verbessern, wurden die folgenden Schülerfilter zwischenzeitlich entfernt:
    • Wahlfächer/1. Fremdsprache,
    • Wahlfächer/2. Fremdsprache,
    • Wahlfächer/3. Fremdsprache,
    • Wahlfächer/AG Fremdsprache,
    • Wahlfächer/Anerkannte Fremdsprache und
    • Wahlfächer/Geschichte/Geographie/Gemeinschaftskunde.

2.4 Gestaltung der Linien in Tabellen für nicht bearbeitbare Bereiche

S-updatebrief472-gitternetzlinien.png

  • In nicht bearbeitbaren Bereichen, wie z.B. auf der linken Seite im Personaleinsatz, wurden die Gitternetzlinien besser erkennbar gestaltet.

2.5 Anzeige der Klasse für aus dem Archiv geholte Schüler

S-updatebrief472-klasse-schueler-aus-archiv.png

  • Werden Schüler aus dem Archiv zurückgeholt, wird jetzt die ehemalige Klasse für das aktuelle Schuljahr nicht mehr in der Versetzungstabelle angezeigt.
  • Es kam bei den Schulen zu Missverständnissen, weil sich die aus dem Archiv geholten Schüler immer in der Klasse #Aufnahme befinden und nicht in der Klasse, die sie vor dem Archivieren besuchten.

2.6 Eingabe zweizeiliger Schulnamen in den Schuldaten

S-schuldaten-schulname-zweizeilig.png

  • In den Schuldaten kann der Zeugnisname der Schule jetzt auch zweizeilig mit einem Zeilenumbruch eingegeben werden. Die ist vor allem für Förderschulen mit sehr langen Schulnamen notwendig, wenn diese auf dem Zeugnis dann auch zweizeilig ausgegeben werden sollen.
  • Vorher war eine Änderung erst im Lehrermodul möglich und musste deshalb in jeder Zeugnisdatei einzeln angepasst werden.

2.7 Weitere Änderungen im Schulmodul

  • Im Bildungsplan ist die Automatisierung nicht mehr für die Oberstufe an Gymnasien auswählbar.
  • In der Klassenbildung Register Prognose werden Musik und Kunst an Abendoberschulen nicht mehr angezeigt.
  • Im Planungs-Popup und in der Personaleinsatzmaske wurden die Bezeichnungen "Lehramtsanwärter (LAA)" in "Studienreferendare (StRef)" und "Pädagogische Unterrichtshilfen (PUH)" in "Pädagogische Fachkräfte im Unterricht (PFK)" geändert.
  • In der Klassenbildung wurde bei Ausführen der automatischen Versetzung die Auswahl "Existierende Fremdsprachen ohne Rückfrage überschreiben" entfernt.
  • Beim Import von UTF-8-Dateien wird das Häkchen für UTF-8 jetzt automatisch gesetzt.
  • Die Auswahl von Staat beim Eintragen einer neuen Schulpartnerschaft wurde verbessert.
  • Beim Import von Kurswahl oder Kursbildung in der Oberstufe werden jetzt die entsprechenden Masken vorher geschlossen.
  • Die Eintragung einer Fremdsprache mit dem amtl.Kurz EU4 im Bildungsplan an Gymnasien wird jetzt in den Schülerdaten korrekt verarbeitet.

2.8 Änderungen beim Zeugnisdateiexport und im Lehrermodul

Zeugnisdatum auch für freie Formulare

S-exporte-zeugnisdateiexport-datum.png

  • Das beim Export für das Lehrermodul ausgewählte Zeugnisdatum wird jetzt auch für die freien Formulare im Lehrermodul angewandt.


Zusätzlichen Spalte für Gruppenname/Zeugnisbezeichnung in der Fachnotendatei für die Profile am Gymnasium

S-lehrermodul-fachnotendatei-profile.png

  • In den Fachnotendateien der Gymnasien wird für das Profil zusätzlich zur Spalte der Note auch der exportierte Gruppenname/Zeugnisname in einer Spalte dahinter angezeigt und kann dort geändert werden.
  • Änderungen in dieser Spalte werden dann beim Einlesen der Fachnotendatei in die Zeugnisdatei übernommen.


Fixierter Bereich und Spaltenbreite im Lehrermodul

L-lehrermodul-fixierter-bereich-auswahl.png

  • Die Spalten im fixierbaren Bereich des Lehrermoduls "Lfd. Nr/Sortierung, Geschlecht, Namensvorsatz, Name, Vorname, Geburtsdatum und Art/BG" können jetzt ähnlich wie im Bildungsplan auf Wunsch über einen Schalter ausgeblendet werden.
  • Wenn die Spaltenbreite der Spalten von "Lfd. Nr/Sortierung" bis "Art/BG" in einem Register verändert wird, wird diese Einstellung auch auf alle anderen Register übernommen werden.
  • Ausgeblendete Spalten und die Spaltenbreite für die Spalten "Lfd. Nr/Sortierung" bis "Art/BG" werden im Lehrermodul gespeichert und beim nächsten Start wieder angewandt.
  • Der Standardwert der Spaltenbreite im Register "Leistungen bearbeiten" wurde für die Fächerspalten (Noten) als Standard auf einen geringeren Wert gesetzt, um die Übersicht zu verbessern.

3 Fehlerbehebungen

Folgende Fehler wurden in der Version 4.7.2 behoben.

  • An Abendgymnasien und Kollegs wurde Englisch nicht als 1. Fremdsprache zugeordnet.
  • Beim Zeugnisdateiexport für das Lehrermodul änderte eine Auswahl der Klassen nicht die auswählbaren Schüler.
  • Die Punkte Kurswahlprüfungen und vereinfachte Kurswahl wurden in den Benutzervorgaben nicht nur am Gymnasium sondern in allen Schularten angezeigt.
  • In den Berichten B1220, B1221 und B1220 waren Rechtschreibfehler vorhanden.
  • Im Bericht B1164 Antrag Feststellungsverfahren sonderpäd. Förderbedarf war die Auswahl des Geschlechts fehlerhaft.
  • Im Planungs-Popup wurden die Stunden "Bedarf für Inklusion" doppelt im Grundbereich addiert.
  • Beim Wechsel des Schuljahres in den Schülerdaten verlohr die Auswahl, wenn #Aufn und/oder #Abg mit ausgewählt waren, die gewählten Klassen.
  • Beim Speichern des Fehlerprotokolls des Imports Oberstufe ging bei Wechsel des Verzeichnisses der Dateiname verloren.
  • Bei Mehrstufengruppen ließen sich im Bildungsplan keine Verstärkungslehrer planen.
  • Im Lehrermodul wurde bei Bildungsgangentscheidungen an Oberschulen mit mehreren Personensorgeberechtigten ein falscher Ortsteil ausgegeben.
  • Im Lehrermodul wurde bei zweizeiligen Schulnamen die Notenerklärung auf eine zusätzliche Seite verschoben.