Oberstufenverwaltung

modified 2016-05-06; 09:50:02
Aus Saxsvs
Wechseln zu: Navigation, Suche


1 Ziel und Inhalt

In der Oberstufenverwaltung werden die Daten der Sekundarstufe II verwaltet. Dazu gehören:

  • die Kurswahl, hier werden die gewählten Kurse der einzelnen Schüler eingetragen und überprüft,
  • die Kursbildung, hier werden alle Kurse der Sek II eingerichtet und mit einem Personaleinsatz versehen,
  • die Kurszuordnung, hier werden die Schüler den gebildeten Kursen zugeordnet.

2 Voraussetzungen

Für die Verwaltung der Oberstufe müssen zuerst in der Klassenbildung P-internal-link.png Klassen angelegt werden.
Es können die Tutorengruppen/Stammkurse sein.
Es genügt auch eine Klasse je Jahrgangsstufe – dies ist z.B. zweckmäßig, wenn fast ausschließlich mit Importen P-internal-link.png gearbeitet wird.

Schüler, die in der Oberstufe geplant werden sollen, müssen im aktuellen oder nächsten Schuljahr in der Versetzung einer Klasse der Stufen JG 11, JG 12 oder JG 13 zugeordnet sein.
S-oberstufenverwaltung-01.png

2.1 Klassenbildung

Es stehen drei Jahrgänge und drei Klassentypen für die gymnasiale Oberstufe zur Verfügung:

  • Klassentyp: GYM:JG11 in Stufe JG11 für alle Gymnasien
  • Klassentyp: GYM:JG12 in Stufe JG12 für alle Gymnasien
  • Klassentyp: GYM:JG13 in Stufe JG13 für § 4 Gymnasien mit Streckung (siehe auch Besonderheiten an §4 Schulen P-internal-link.png ).

2.1.1 Beispiel: Bildung einer Klasse in der JG 11

Nutzereingabe.png Menü Planung, Punkt "Klassenbildung" oder Symbol S-icon-1-crecla2.png wählen
Nutzereingabe.png Klassenstufe JG 11 auswählen, Bearbeitungsmodus über Symbol S-icon-1-b-a.png wählen
Nutzereingabe.png Fenster "Neue Klasse" über Symbol S-icon-1-new.png aufrufen und Kürzel eintragen
Nutzereingabe.png Typ GYM:JG11 wählen und mit Schalter "OK" bestätigen
Pcreaktion.png die neue Klasse erscheint in der Übersicht zur JG 11
Nutzereingabe.png es ist möglich jetzt noch den Tutor bei Klassenleitung zu erfassen

(siehe auch Kapitel Klassenbildung P-internal-link.png )

2.2 Zuordnung der Schüler zu den Klassen / Tutorengruppen

Für die Zuordnung der Schüler zu den Klassen bzw. Tutorengruppen wird die Funktion "Sammeländerungen" oder die Funktion Automatische Versetzung empfohlen.

3 Kurswahl

Nutzereingabe.png Menü Oberstufe, Punkt "Kurswahl" oder Symbol S-icon-1-courcho.png wählen

3.1 Aufbau der Kurswahl

S-Oberstufenverwaltung-10.png

Der Auswahlbereich enthält im Filter die Auswahl der Jahrgangsstufen und der Klassen/Kurse. Im unteren Bereich werden die, dem Filterbereich zugeordneten Schüler angezeigt. In der Mitte wird die Kurswahl des Schülers bearbeitet.
Mit dem Haken "Kurswahl abgeschlossen" ist die Wahl beendet.

Über die vereinfachte Kurswahl kann eine Standardanfangsbelegung der Kurse erzeugt werden. Diese Anfangsbelegung kann in den Benutzervorgaben, Punkt "Vereinfachte Kurswahl" selbst gewählt werden. Einige Standardvarianten sind bereits eingetragen.

Im rechten Bereich wird oben informativ der Belegplan angezeigt.

Im Teil Bemerkungen können Notizen hinterlegt werden.

Das Feld "Information" informiert über vermutete Fehler und Warnungen.

Aufteilung des Bildschirms

  • Die Größe der Bereiche "Auswahl", "Kurswahl" und "Belegplan" kann durch Ziehen mit der Maus an den Trennungsbalken verändert werden.

3.2 Kurswahl des Schülers erfassen

Die Kurswahl des Schülers kann durch:

  • csv-Import aus einem externen Programm (siehe Import Kurswahlen, Kursbildung, Kurszuordnung P-internal-link.png ) oder
  • direkte Eintragung in SaxSVS erfasst werden. Hierbei ist es zweckmäßig über die vereinfachte Kurswahl eine Vorbelegung zu erzeugen.

3.3 Vorwahl der Kurse

Über das Auswahlfeld "vereinfachte Kurswahl" und den Schalter "neue Kurswahl" kann eine Anfangsbelegung der Kurse erzeugt werden.

Die Anfangsbelegungen können unter
Nutzereingabe.png Menü Extras, Punkt Benutzervorgaben, Unterpunkt "Vereinfachte Kurswahl" verändert werden.

S-Oberstufenverwaltung-12.png

Unterhalb der Kurswahl können diese Vorbelegungen für den Schüler übernommen werden.

S-Oberstufenverwaltung-11.png

3.4 Eintragung der Kurswahlen im SaxSVS-Schulmodul

Nutzereingabe.png Schüler über den Auswahlbereich wählen
Pcreaktion.png ggf. bereits erfasste Kurswahl des Schülers wird in den Arbeitsbereich geladen Nutzereingabe.png Kurswahl des Schülers eintragen

  • Die Jahrgangsstufen 11 und 12 sind getrennt wählbar.
  • Das Löschen einer Kurswahl entfernt den Schüler automatisch aus den entsprechenden Kursen.

S-oberstufenverwaltung-47.png

  • In der Spalte Kurs werden zugeordnete Kurse oder evtl. nicht zugeordnete Kurse entsprechend gekennzeichnet:
    • zugeordnete Kurse, als Kurs-Kürzel,
    • wenn eine Kurswahl vorhanden ist, aber keine Kurszuordnung als ?,
    • wenn keine Kurswahl vorhanden ist, als -.

3.5 Eintragung der Fremdsprachenwahl

Im oberen Teil der Kurswahl sind die vom Schüler gewählten Fremdsprachen einzutragen.

S-Oberstufenverwaltung-13.png

Nutzereingabe.png Wahl der Fremdsprache in der Spalte Fach
Nutzereingabe.png Eintragung, ob die Fremdsprache als Leistungskurs oder Grundkurs gewählt wurde.
Nutzereingabe.png Eintragung des Beginns des Fremdsprachenlernens in der Spalte "von"
Nutzereingabe.png Für Grundkurse in der Spalte UE die Zahl der Stunden über GK2 und GK3 wählen
Pcreaktion.png Bei der Wahl werden automatisch alle Häkchen in der Belegung ausgefüllt.

3.6 Eintragung der Kurswahl in den Aufgabenfeldern I bis V

Nutzereingabe.png Eintragung des Hakens in der Spalte LK, GK in den Fächer, die als Leistungskurs oder Grundkurs gewählt wurden.
Nutzereingabe.png Bei der Wahl werden automatisch alle Häkchen in Belegung ausgefüllt.
Pcreaktion.png Im Belegplan rechts erscheinen die gewählten Fächer inkl. der Summierung der Stunden.

3.7 Sonderfall Sportbefreiung

S-Oberstufenverwaltung-14.png

  • Pro JG kann nur entweder Sport oder Sportbefreiung gewählt werden, wenn Sportbefreiung in einer JG angehakt wurde, wird der Haken in Sport entfernt und umgekehrt.
  • Sportbefreiung kann auch einzeln gewählt werden, ohne dass vorher GK oder LK Sport angehakt wurde.
  • Werden bei Sportbefreiung beide Haken in JG 11 und JG 12 gesetzt, wird ein evtl. vorhandener Haken bei GK/LK Sport entfernt.

3.8 Fächerverbindende Grundkurse

S-Oberstufenverwaltung-15.png

Nutzereingabe.png Wählt der Schüler einen oder mehrere fächerverbindende Grundkurse, so ist im Feld Bemerkung der Name des Kurse einzutragen, um diesen in der Kurszuordnung wieder zu erkennen.

siehe auch Kurswahl und Kurszuordnung für Fächerverbindende Grundkurse P-internal-link.png

3.9 Bemerkung

  • Das Feld "Bemerkung" ist für interne Vermerke der Schule vorgesehen.

3.10 Kontrolle der Kurswahl

S-Oberstufenverwaltung-16.png

  • Über das Feld "Information" wird die Kontrolle der Kurswahl unterstützt.

Unerwünschte Prüfungen können in den Benutzervorgaben deaktiviert werden.
S-Oberstufenverwaltung-25.png

3.11 Belegplan für Schüler drucken

S-Oberstufenverwaltung-17.png

Nutzereingabe.png Symbol S-icon-1-replist.png wählen
Nutzereingabe.png Es erscheint das Fenster "Bericht erzeugen"
Nutzereingabe.png Je nach Wunsch "Berichtsdruck" oder "Bericht speichern" wählen, vgl. Kapitel Schülerdaten
Muster eines Belegplanes S-Oberstufenverwaltung-18.png

4 Kursbildung

In Kursbildung werden die Kursdaten der Jahrgangstufen erfasst, dies betrifft:

  • den Kursnamen
  • die Stundenzahl
  • den Personaleinsatz
  • den Bereich (Grundbereich, Ergänzungsbereich, ..) .

Die Zahlen der, den Kursen zugeordneten, Schüler entstehen erst in der Kurszuordnung.

Die Kurse können durch:

4.1 Aufruf

  • Menü Planung, Punkt Kursbildung oder Symbol S-symbol-kursbildung.png wählen

S-Oberstufenverwaltung-22.png

Auswahl der Jahrgangsstufe und der Fächer Leistungskurse und Grundkurse im gewählten Fach Auswahl Lehrkräfte für Personalplanung Infobereich zum Einsatz der gewählten Lehrkraft

4.2 Kurse neu anlegen

Nutzereingabe.png Im linken Bereich Jahrgangsstufe oder Mehrstufenkurse wählen

Nutzereingabe.png Fach im Auswahlbereich wählen
Pcreaktion.png Die bereits zu diesem Fach angelegten Grund- und Leistungskurse werden in der Mitte geladen.
Nutzereingabe.png im Auswahlbereich die entsprechende Zahl doppelt anklicken

z.B. hier für einen LK EN die Zahl 24
und für einen GK Deutsch die Zahl 20

S-Oberstufenverwaltung-23.png
Nutzereingabe.png Es erscheint das Fenster "Neuer Kurs"

Nutzereingabe.png Kursname eintragen, Hinweis: Kursnamen dürfen im Schuljahr nur einmal vorkommen!
Man kann zum Beispiel das Trennzeichen für die JG 11 als "-" und für die JG 12 als "/" wählen.
Nutzereingabe.png Für Fremdsprachen-Grundkurse in der Spalte UE die Zahl der Stunden über GK2 und GK3 wählen
Nutzereingabe.png mit "OK" bestätigen

S-Oberstufenverwaltung-24.png
Pcreaktion.png Der Kurs wird im mittleren Bereich zugefügt.

4.3 Mehrstufenkurse einrichten

Nutzereingabe.png in Auswahl "Mehrstufenkurse" wählen
Nutzereingabe.png gewünschtes Fach links in Spalte GK anklicken
Nutzereingabe.png Kürzel in das Fenster "Neuer Kurs" eintragen
Nutzereingabe.png Kursnamen vergeben


S-Oberstufenverwaltung-26.png

4.4 Kurse löschen

Nutzereingabe.png Kurs, in der Spalte "Fach" im mittleren Bereich anklicken
Nutzereingabe.png Menü Bearbeiten, Punkt "Löschen" wählen
Nutzereingabe.png Es erscheint das Fenster "Löschen". Falls dem Kurs noch Schüler zugeordnet sind erscheint eine erneute Warnmeldung. Die Zuordnungen der Schüler werden nach Bestätigung gelöscht.

4.5 Kursnamen ändern

Nutzereingabe.png in die Spalte Kursname des entsprechenden Kurses klicken
Pcreaktion.png Es erscheint ein Cursorzeichen.
Nutzereingabe.png Namen ändern und speichern

4.6 Personaleinsatz für Kurse eintragen / ändern

4.6.1 Weg 1: über Auswahlfeld

Nutzereingabe.png in die Spalte "Lehrer" des entsprechenden Kurses klicken

Pcreaktion.png Es erscheint ein Pfeil für das Auswahlfeld.
Nutzereingabe.png Über Auswahlfeld das Kürzel des gewünschten Lehrers wählen.
Nutzereingabe.png speichern bzw. in eine freie Zeile klicken

S-Oberstufenverwaltung-27.png

4.6.2 Weg 2: über Ziehen aus der Lehrerauswahl

Nutzereingabe.png Lehrer im Auswahlbereich anklicken.

Pcreaktion.png Es wird der Einsatz der gewählten Lehrkraft in den Infobereich geladen.
Nutzereingabe.png über Lehrkraft im Auswahlbereich mit der Maus klicken, halten und in die entsprechende Kurszeile der Spalte "Lehrer" ziehen.

Pcreaktion.png Die Lehrkraft erscheint in der entsprechenden Spalte im Kurs.

S-Oberstufenverwaltung-28.png

4.6.3 Weg 3: über den Personaleinsatz, wie bei Sek I

  • der Personaleinsatz für die Oberstufe kann auch wie für die Sek I über den Menüpunkt Planung > Personaleinsatz bzw. das Symbol S-icon-1-dedica.png erfolgen.

4.7 Personaleinsatz für Kurse löschen

Nutzereingabe.png in die Spalte Lehrer des entsprechenden Kurses klicken
Pcreaktion.png Es erscheint ein Pfeil für das Auswahlfeld.
Nutzereingabe.png Taste "ENTF" bzw. "DEL" klicken
Nutzereingabe.png Warnmeldung mit "Ja" bestätigen

Oder
Nutzereingabe.png im Auswahlfeld oben den ersten Eintrag " " wählen
Pcreaktion.png Der Eintrag ist gelöscht und wieder leer.

4.8 Übernahmefunktion für Kurse aus dem Vorjahr in JG12 und 13

S-updatebrief-380-uebernahme-kurse-aus-vorjahr.png

  • Die Funktion "Übernahme der Kurse aus Vorjahr" ermöglicht eine Übernahme der Kursbildung und auf Wunsch Kurszuordnung, Personaleinsatz aus JG11 in JG 12, ähnlich der Automatisierung im Bildungsplan.
  • Eine Übernahme von JG 12 in JG 13 ist aufgrund der geringen Zahl und Spezifik der dort gebildeten Kurse nicht möglich.
  • Aufruf über den Menüpunkt Oberstufe > Übernahme der Kurse aus Vorjahr
  • Die Übernahme kann nur gestartet werden, wenn keine Kurse in der Jahrgangsstufe 12 vorhanden sind.
  • Eine Übernahme der Kurszuordnung der Schüler bei Mehrstufenkursen findet nur statt, wenn der Name des Kurses in JG 11 und JG 12 genau gleich ist.
  • Wenn inklusive Kurszuordnung angehakt ist, werden alle Schüler aus Kursen in JG 11 Kursen in JG 12 zugeordnet, wenn in der Kurswahl für JG 12 Kursart und Kurswahl übereinstimmen.
    • Beispiel: ein Schüler wird dem LK DE1 in JG12 zugeordnet, wenn er in JG11 im Kurs DE1 war und in der Kurswahl LK Deutsch und den Haken bei JG12 hat
  • Wenn inklusive Personaleinsatz angehakt ist, werden für alle Kurse die zugeordneten Lehrer aus JG11 in JG 12 übernommen, wenn der Name des Kurses gleich ist und die Lehrer für das für JG 12 gewählte Schuljahr eine gültige Zeitscheibe bei Beschäftigungsumfang haben.

5 Kurszuordnung

Die Kurszuordnungen können durch:

5.1 Ansicht

S-updatebrief-380-kurszuordnung.png

  • Die Kurszuordnung wurde in die Gruppenzuordnung integriert.
  • Der Schalter Kurszuordnung S-icon-1-courass.png öffnet die Gruppenzuordnung mit Auswahl der Jahrgangsstufen 11, 12 und 13.
  • Der Schülerfilter wurde um die Kategorien Grundkurs und Leistungskurs ergänzt.

weitere Hinweise im Kapitel Gruppenzuordnung

5.2 Kurszuordnung bei mehreren fächerverbindenden Grundkursen (FVGK)

Kurszuordnung-fvgk-auswahl-mehrere.png

Kurszuordnung-fvgk-dialog.png

  • Wurden bei einem Schüler mehrere fächerverbindende Grundkurse (FVGK) gewählt, erscheint bei der Zuordnung ein Dialog in dem der richtige FVGK gewählt werden muss.
  • Dazu müssen bei der Gruppenauswahl in der Mitte auch mehrere FVGK gewählt werden.
  • Um einen Schüler also zwei fächerverbindenden Grundkursen (FVGK) zuordnen zu können, müssen auch zwei FVGK ausgewählt werden.

6 Oberstufenverwaltung

Die Oberstufenverwaltung ist zur Zeit deaktiviert!

7 Importe für Kurswahlen, Kursbildung und Kurszuordnungen

S-Oberstufenverwaltung-19.png

Die Werte für die Kurswahlen, Kursbildung, und Kurszuordnungen können aus csv-Dateien importiert werden.
Diese Importdateien können durch ein kommerzielles, aber auch durch andere Programme erstellt werden.

siehe auch Vorschriften für den Aufbau von Importdateien in der SekII P-internal-link.png

S-Oberstufenverwaltung-20.png


Importiert werden können nacheinander, da aufeinander aufbauend:

  • Kurswahl
  • Kursbildung und
  • Kurszuordnung.


Der Aufruf erfolgt über
Nutzereingabe.png Menü Datei, Punkt "Importieren" wählen
Nutzereingabe.png Punkt "Oberstufe", Unterpunkt z.B. "CSV-Import Kurswahl" wählen
Nutzereingabe.png Schalter "Weiter >" wählen


Nutzereingabe.png Im Anschluss ist die jeweilige Datei auszuwählen.

Pcreaktion.png Die Daten in der gewählten Datei werden geprüft und das Prüfergebnis wird angezeigt.
Nutzereingabe.png Über den Schalter "Fertig stellen" werden die grün gekennzeichneten Kurswahlen übernommen.

S-Oberstufenverwaltung-21.png

7.1 Löschfunktion SEK II

Im Zusammenhang mit erneuten Importen ist es notwendig, bereits im System erfasste bzw. importierte Altwerte zu löschen.

Das Löschen aller Eintragungen aus Kurswahl, Kursbildung und Kurszuordnung ist über

Nutzereingabe.png Menü > Oberstufe > Löschfunktion Sek II möglich.

S-Oberstufenverwaltung-44.png

Das Löschen sollte bewusst durchgeführt werden.
In der Regel nur vor einem erneuten Import der Daten!
  • Es wird nicht die gesamte Sek II gelöscht, sondern es wird immer nur die ausgewählte Jahrgangsstufe im ausgewählten Schuljahr gelöscht.
  • Je nach Kombination sind nur bestimmte weitere Auswahlen möglich.
  • Die Kurszuordnungen werden immer gelöscht.
  • Löschen von Kursbildungen löscht immer auch die Kurszuordnungen.
  • Löschen von Kurswahlen löscht immer auch die Kursbildungen und Kurszuordnungen.


S-Oberstufenverwaltung-45.png

Es erfolgt eine Warnung, mit der das Löschen noch verhindert werden kann. S-Oberstufenverwaltung-46.png

8 Berichte

Nutzereingabe.png über den Schalter S-icon-1-replist.png ist der Bericht S-Oberstufenverwaltung-43.png abrufbar
Nutzereingabe.png über die Schalter S-Oberstufenverwaltung-38.png kann gewählt werden, ob der Bericht als PDF (Berichtsdruck) oder als RTF (Bericht speichern) erzeugt werden soll.

S-Oberstufenverwaltung-39.png

9 Sichtbarkeit der Eintragungen im SaxSVS-Schulaufsichtsmodul

Das Schulverwaltungsprogramm von SaxSVS besteht aus mehreren Modulen (siehe Kapitel I – Aufbau des Gesamtsystems SaxSVS P-internal-link.png ).

Im Schulaufsichtsmodul P-internal-link.png können die Schulreferenten die per Datenaustausch und Freigabe für Schulaufsicht (siehe Kapitel II – Datenaustausch P-internal-link.png ) gesendeten Daten einsehen. Die Personaldaten der Lehrkräfte und ihr Einsatz werden für berechtigte Personen der Schulaufsicht sichtbar, soweit nicht in den oberen Punkten ausgeschlossen. Berechtigte Personen sind der Schulreferent der Schule und seine Stellvertreter, die Personalsachbearbeiter der Lehrkräfte der Schule, der Referatsleiter und Abteilungsleiter der entsprechenden Schulart, Projektleiter SaxSVS, Support SaxSVS.

Die Personaldaten können grundsätzlich nicht eingesehen werden von:

  • Personal des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus
  • Personal einer anderen Regionalstelle (nicht personalführende Dienststelle)

Für berechtigte Personen sind in der Schulaufsicht sichtbar:

Schüler-Klassen-Übersicht
Kurse der Schule (* über die Lupe ist der jeweils eingesetzte Lehrer sichtbar )
Übersicht Kurs/Schüler der Schulen eines Filterbereiches